Kinder

Kann ich für meine Kinder Familienleistung bekommen?

Sie wohnen in Deutschland und werden in den Niederlanden studieren. Wenn Sie dort keinen Wohnraum haben, sondern täglich fahren, sind Sie in den Niederlanden nicht nach dem Allgemeinen Kindergeldgesetz (AKW) versichert. Wenn Sie ein Kind haben, erhalten Sie kein Kindergeld aus den Niederlanden. Anders ist die Situation, wenn Sie eine Arbeit in den Niederlanden aufnehmen oder in die Niederlande ziehen.

Bekomme ich Kindergeld aus Deutschland?

Wenn der andere Elternteil Ihres Kindes (zum Beispiel Ihr Partner) kein Kindergeld bekommt, beantragen Sie das Kindergeld bei der Familienkasse.

Ich werde arbeiten oder ein Praktikum machen

Werden Sie neben Ihrem Studium auch in den Niederlanden arbeiten? Oder werden Sie ein Praktikum in den Niederlanden machen, für das Sie als Vergütung mindestens das für Sie geltende niederländische Mindestentgelt erhalten? In diesem Fall werden Sie in den Niederlanden sozialversichert. Sie sind dann auch nach dem niederländischen Allgemeinen Kindergeldgesetz (AKW) versichert. Wenn Sie ein Kind haben, können Sie bei der Sociale Verzekeringsbank (SVB) einen Kindergeldantrag stellen. Sie haben möglicherweise auch Anspruch auf kindgebundenes Budget. Diese Leistung brauchen Sie im Prinzip nicht selbst zu beantragen. Die SVB regelt dies für Sie.

Bitte beachten Sie: Falls Ihre Eltern deutsches Kindergeld für Sie bekommen, informieren Sie die Familienkasse darüber, dass Sie in den Niederlanden arbeiten oder ein Praktikum machen.

Ich werde umziehen

Wohnen Sie während Ihres Studiums in einer Wohnung oder einem Zimmer in den Niederlanden? Dann sind Sie möglicherweise kein Einwohner Deutschlands mehr, sondern Einwohner der Niederlande. Passen Sie Ihre Auswahl dann wie folgt an: 

  • Ich wohne in Deutschland
  • Ich werde umziehen
  • in die Niederlande

Danach können Sie die Situation angeben, wie diese nach Ihrem Umzug vorliegen wird. Sie können dann angeben, dass Sie in die Niederlande ziehen, um dort zu studieren.